Tierrettung 15.04.2009 14:20 Uhr

Am Nachmittag des Mittwoch, den 15.04.2009, wurde die Feuerwehr Ilvesheim von besorgten Bürgen der Feudenheimer Str. angerufen, da eine Katze in einer Dachrinne festsaß. Das Tier war aus einem geöffneten Dachflächenfenster auf das Dach gelangt, saß dort schon seit den Morgenstunden in der heißen Sonne und schien in hilfloser Lage. Die FF Ilvesheim rückte zunächst mit 2 Mann und dem Drehleiterfahrzeug an. Da die Zufahrt zum Gebäude zu schmal für das Einsatzfahrzeug war, wurde ein Löschfahrzeug mit tragbaren Leitern nachgeführt. Beim Anstellen der Leiter sah sich die Katze zu einem Sprung in die Tiefe veranlasst. Das Tier landete katzengleich auf dem Erdboden und entfernte sich augenscheinlich unverletzt.

zum Einsatz

Hilflose Person 25.03.2009 22:02 Uhr

Am Mittwoch, dem 25. März 2009, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 23.02 Uhr von der Polizei zu einer Wohnungsöffnung in die Kanzelbachstraße angefordert, es bestand der Verdacht, dass eine Person hilflos in der Wohnung liegt. Nachdem die Feuerwehr die Türen geöffnet hatte, wurde die betroffene Person vom Feuerwehrarzt und Rettungsassistenten der Feuerwehr Ilvesheim versorgt, bis der Rettungswagen aus Heidelberg eingetroffen war.

zum Einsatz

Wasser im Keller 11.03.2009 19:23 Uhr

Am Mittwoch, dem 11. März, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 20.23 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in die Ladenburger Straße alarmiert. Aufgrund eines defekten Boilers standen in einem Wohnhaus etwa drei Zentimeter Wasser im Keller, das mit einem Wassersauger aufgenommen wurde.

zum Einsatz

Gasgeruch 28.02.2009 22:58 Uhr

Aufmerksamen Abendspaziergängern ist es zu verdanken, dass im Mühlenweg vor dem Bauhof ein Leck in der Gasleitung entdeckt wurde, ohne größeren Schaden zu verursachen. Nachdem die Spaziergänger über die 112 einen Notruf abgesetzt hatten, wurde die Feuerwehr Ilvesheim am Samstag, dem 28. Februar, um 23.58 Uhr alarmiert. Mit zwei Fahrzeugen und Flatterband wurde der Mühlenweg sofort abgesperrt und mit den in der Feuerwehr vorhandenen Messgeräten die Stelle der höchsten Konzentration gesucht. Weiterhin wurde der Bereitschaftsdienst der MVV informiert. Nach dessen Eintreffen bestätigte dieser den Gasaustritt und in Absprache mit der Polizei und MVV wurden die Bewohner der Gebäude im Mühlenweg 1 und 3 zum Verlassen der Häuser aufgefordert. Nach erfolgter negativer Kontrolle der beiden Gebäude konnten die Anwohner wieder in die Häuser zurückkehren.\r\nBis zum Eintreffen weiterer Kräfte der MVV unterstützte die Feuerwehr Ilvesheim den Gasversorger, der noch in der Nacht die Gasleitung freilegte und abdichtete.

zum Einsatz

Chlorgasaustritt 23.02.2009 06:09 Uhr

Am Rosenmontag 2009 wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 7.09 Uhr zu einem Chlorgasaustritt ins Hallenbad Ilvesheim alarmiert. Nachdem die Chlorgas-Alarmanlage angeschlagen hatte und die Beregnungsanlage des Gasflaschenlagers ausgelöst hatte, verständigte der Bademeister die Feuerwehr. Nach Eintreffen der Feuerwehr war lediglich in einigen Bereichen des Hallenbads noch der Geruch nach Chlor wahrzunehmen, woraufhin von einem Trupp unter Atemschutz das Gasflaschenlager und die Räumlichkeiten kontrollierte und belüftet wurden. Nachdem keine Chlorgaskonzentrationen oberhalb der maximalen Arbeitsplatzgrenzwerte vorhanden waren, konnte die Feuerwehr Ilvesheim den Einsatz nach eineinhalb Stunden beenden. Seitens der Gemeindeverwaltung, an der Einsatzstelle vertreten durch Bürgermeister Metz, wurde ein Techniker verständigt und nach möglichen Ursachen gesucht. Bislang ist der Grund des Chlorgasaustritts unklar.

zum Einsatz

Lkw steckt unter Brücke 14.02.2009 09:59 Uhr

Am Samstag, dem 14. Februar, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 10.59 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in die Heddesheimer Straße gerufen. Ein Klein-Lkw hatte sich unter der Fußgängerbrücke der Schlossschule festgefahren, da der Fahrer die Höhe seines Fahrzeugs falsch eingeschätzt hat. Nach kurzer Absprache mit der Polizei sowie einem schon anwesenden Abschleppunternehmen wurde aus den Reifen des Lkw etwas Luft herausgelassen und mithilfe der Seilwinde des Abschleppwagens das Fahrzeug unter der Brücke hervorgezogen. Nachdem dann der total zerstörte Aufbau mit Spanngurten gesichert war und lose Teile der Beladung entfernt wurden, konnte der Lkw vom Abschleppdienst abtransportiert werden. Bilder zum Einsatz

zum Einsatz

Wasser im Keller 05.02.2009 07:37 Uhr

Zu einem vollgelaufenen Keller musste die Feuerwehr Ilvesheim am Donnerstag, dem 05. Februar, um 8.37 Uhr in den Birkenweg ausrücken. Über Nacht hatte sich der komplette Keller eines Rohbaus rund 50 Zentimeter hoch mit Wasser gefüllt. Mit vier Tauchpumpen und einem Wassersauger hatte die Feuerwehr Ilvesheim rund drei Stunden Arbeit, um das Wasser aus dem Keller heraus zu bekommen.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 03.02.2009 14:22 Uhr

Am Dienstag, dem 03. Februar, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 15.22 Uhr zu einer Wohnungsöffnung in die Hauptstraße alarmiert, weil Passanten schwache Hilferufe aus dem Objekt vernahmen. Die um Hilfe rufende Person war bereits am Sonntag gestürzt und konnte sich aufgrund der Verletzungen nicht mehr selbst helfen. Nachdem die Wohnungstüren sehr schnell geöffnet waren, musste ein Rettungsassistent der Feuerwehr Ilvesheim über 15 Minuten bis zum Eintreffen des zeitgleich mit der Feuerwehr alarmierten Rettungsdienstes den Patienten versorgen. Nachdem das Personal des Rettungswagens noch einen Notarzt nachgefordert hatte, wurde mit diesem abgestimmt, die betroffene Person möglichst schonend mit der Drehleiter aus dem Obergeschoss zu retten.

zum Einsatz

Amtshilfe für die Gemeinde 02.02.2009 12:00 Uhr

Im Rahmen von Begehungen von Abwasserkanälen musste die Feuerwehr Ilvesheim am Montag, dem 02. Februar, der Gemeinde Amtshilfe leisten, indem Sicherungsmaßnahmen durchgeführt wurden.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 26.01.2009 16:58 Uhr

Am Montag, dem 26. Januar, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 17.58 Uhr zu einer Wohnungsöffnung in die Mozartstraße alarmiert. Eine Anwohnerin war gestürzt und konnte die Wohnungstür nicht mehr alleine öffnen. Mit Türöffnungswerkzeug konnte die Feuerwehr Ilvesheim die Wohnung öffnen und die Person dem anwesenden Feuerwehrarzt Dr. Henn und dem Rettungsdienst übergeben.

zum Einsatz

zurück 1   2   3   163   164   165   166   167   vor 212   211   210