Übung 21.06.2021 19:30 Uhr




Brandmelderalarm Schlossschule 17.06.2021 05:55 Uhr

Das regelgerechte Auslösen eines Rauchmelders im Erdgeschoss des Wohnheims 3 führte zu diesem Einsatz der Feuerwehr Ilvesheim in der Schlossschule. Erste Erkundungen es betroffenen Bereiches deuteten auf ein Brandereignis in der Zwischendecke hin, da leichter Brandgeruch wahrnehmbar war. Letztendlich stellte sich heraus, dass der Kondensator einer Deckenlampe durchgebrannt war und so den Rauchmelder aktiviert hatte.

zum Einsatz




Privater Rauchwarnmelder 13.06.2021 19:25 Uhr

Nachdem aufmerksame Spaziergänger auf das Piepsen eines Heimrauchmelders in einem Haus in der Neckarstraße aufmerksam wurden, alarmierten sie die Feuerwehr. Für die eintreffenden Kräfte war schnell klar, dass ein Rauchmelder im 1. Obergeschoss ausgelöst hatte. Da niemand auf Klingeln und Klopfen reagierte, wurde mit der Drehleiter ein gekipptes Fenster angefahren und die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zur Wohnung. Trotz eingehender Kontrolle der Räumlichkeiten konnte keine Ursache für das Auslösen des Rauchmelders gefunden werden. Die Wohnung wurde daraufhin wieder verschlossen und der Eigentümer wurde telefonisch über den Einsatz informiert.

zum Einsatz




Wasserrettung 28.05.2021 22:45 Uhr

Einmal mehr wurde die Feuerwehr Ilvesheim von der Polizei zur Unterstützung bei einer Personensuche im Neckar angefordert. Gemäß dem hinterlegten Alarmplan rückten auch die Feuerwehren aus Ladenburg und Edingen-Neckarhausen mit an. Bereits gegen 23.10 Uhr konnte der Einsatz abgebrochen werden, nachdem seitens der Polizei bestätigt wurde, dass die gesuchte Person am nördlichen Kanalufer in der Nähe der Autobahnbrücke angetroffen worden war.

zum Einsatz

Tierrettung 25.05.2021 16:41 Uhr

Zu einer Tierrettung ging es an diesem Nachmittag in die Neckarstraße, da von den Anwohnern ein Tier in einem Kaminrohr vermutet wurde. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war ein deutliches Kratzen im Kaminofenrohr hörbar. Um an das Tier heranzukommen, musste das Bauteil demontiert werden. Dabei stellte sich heraus, dass eine Taube im Rohr gefangen war. Nach Rücksprache mit der Tierrettung, wurde die Taube leicht gereinigt in der Natur ausgesetzt.

zum Einsatz




Umgestürzter Baum 24.05.2021 13:45 Uhr

Information der Führung der Feuerwehr Ilvesheim über einen umgestürzten Baum in der Ladenburger Straße. Die Erkundung ergab, dass ein kleinerer Baum mit einem Stammdurchmesser von ca. 200 mm umgefallen war. Passanten hatten diesen jedoch schon auf die Seite gezogen.

zum Einsatz

Gewässerverunreinigung 13.05.2021 11:39 Uhr

Erneut wurde die Feuerwehr Ilvesheim über eine außergewöhnlich starke gelb-bräunliche Schaumschicht auf dem Altneckar informiert. Auch diesmal hatte die Pollenkonzentration im Wasser, verbunden mit einer Verwirbelung des Wassers durch Änderung der Walzenstellung am Stauwehr, die Schaumbildung hervorgerufen. Nach weiterer Abstimmung mit der Führung der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen und der Feuerwehr Ladenburg erfolgten keine weiteren Maßnahmen

zum Einsatz

Schaum auf Neckar 08.05.2021 11:09 Uhr

Einsatzbedingt trafen sich die Führungen der Feuerwehren Ilvesheim, Ladenburg und Edingen-Neckarhausen sowie die Wasserschutzpolizei an der Altneckarschleife zwischen Stauwehr Ladenburg und der Seckenheimer Brücke. Grund war eine außergewöhnlich starke gelb-bräunliche Schaumschicht auf dem Wasser. Nach Entnahme einer Wasserprobe wurde vermutet, dass eine hohe Pollenkonzentration im Wasser, verbunden mit einer Verwirbelung des Wassers durch Änderung der Walzenstellung am Stauwehr, die Schaumbildung hervorgerufen hatte. Nach weiterer Abstimmung mit der Führung der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen erfolgten keine weiteren Maßnahmen.

zum Einsatz




Kellerbrand 14.04.2021 20:05 Uhr

Ein vermeintlichen Kellerbrand wurde aus der Neckarstraße gemeldet. Parallel zum Aufbau eines Löschangriffs liefen die Erkundungsmaßnahmen im Kellereingang des von den Anwohnern bereits verlassenen Hauses. Dort zeigte sich, dass die Kellertür leicht erwärmt war, Brandgeruch war aber nicht feststellbar. Bei einem kurzen Öffnen der Kellertür drangen Wasserdampfschwaden heraus, so dass sehr rasch in der Einsatzabarbeitung von einem Kellerbrand auf eine gerissenen Heißwasserleitung umgeschwenkt werden konnte. Die unter Atemschutz vorgehenden Einsatzkräfte konnten mittels einer Wärmebildkamera sehr zügig die Schadstelle finden und das Wasser abstellen. Mit einem Lüfter wurde abschließend der Keller mit Frischluft versorgt, so dass der Schaden eingehend begutachtet werden konnte.

zum Einsatz




Wohnungsöffnung 08.04.2021 06:47 Uhr

Diesmal ging es in die Schlossstraße. Nachdem die Tür mittels speziellen Werkzeugs geöffnet war, konnte die betroffenen Person wohlbehalten aus einem sehr tiefen Schlaf geweckt werden.

zum Einsatz

Kleinfeuer 01.04.2021 23:09 Uhr

„Undefiniertes Kleinfeuer Seckenheimer Straße, Höhe Deidesheimer Straße!“, so lautet die Alarmmeldung, als die Piepser der Hälfte der Ilvesheimer Feuerwehrangehörige, die aufgrund der coronabedingten Wechselalarmierung an der Reihe war, zum zweiten Alarm an diesem Tag losgingen. Den ersteintreffenden Kräften zeigte sich, dass am Fuß der Dammtreppe Höhe Deidesheimer Straße Kartonagen und Kunststoffabfälle auf eine Fläche von rund zwei Quadratmeter brannten. Mit einem Rohr konnte die Ausbreitung auf die recht trockene Vegetation verhindert und das Feuer abgelöscht werden. Nach abschließender Kontrolle des Umfelds konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.

zum Einsatz




zurück 1   2   3   vor 105   104   103