Hilflose Person 15.07.2007 17:39 Uhr

Am Sonntag, dem 15. Juli, entdeckten Anwohner von ihrem Balkon aus eine kollabierte Person im Hinterhof eines Anwesens in der Neugasse. Da keine Zugangsmöglichkeit bestand, wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert. Kurz nach Eintreffen der Wehr um 19.39 Uhr kamen auch ebenfalls informierte Angehörige der betroffenen Person an, so dass rasch ein Zugang durch die Wohnungstür geschaffen werden konnte. Bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst wurde die Person von Rettungsassistenten der Feuerwehr Ilvesheim versorgt.

zum Einsatz

Papierkorbbrand 12.07.2007 23:36 Uhr

Am Freitag, dem 13. Juli, musste die Feuerwehr Ilvesheim um 1.36 Uhr ausrücken, um an der Bushaltestelle Rathaus einen brennenden Papierkorb zu löschen.

zum Einsatz

Wasserrohrbruch 11.07.2007 04:17 Uhr

Am Mittwoch, dem 11. Juli, wurden Anwohner eines Wohnhauses in der Königsbacher Straße kurz nach sechs Uhr morgens durch ein Plätschern und Rauschen geweckt. Ursache dafür war ein Wasserrohrbruch im Bereich des Treppenraums. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Wasserfluss gestoppt werden, allerdings standen im Treppenraum und im Keller zum Teil bis zu fünf Zentimeter Wasser. Mit drei Wassersauger konnte der Schaden weitestgehend behoben werden und der Einsatz nach etwa zwei Stunden beendet werden.

zum Einsatz

Rauchentwicklung Wasserloch 09.07.2007 14:56 Uhr

Am Sonntag, dem 09. Juli, musste die Feuerwehr Ilvesheim um 16.56 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich des Wasserlochs ausrücken. Da jedoch lediglich gerodetes Buschwerk kontrolliert verbrannt wurde, musste die Feuerwehr nicht tätig werden.

zum Einsatz

Brennende Mülltonnen 05.07.2007 01:33 Uhr

Drei brennende Wertstofftonnen riefen am Donnerstag, dem 05. Juli, morgens um 3.33 Uhr die Feuerwehr Ilvesheim auf den Plan. Mit einem C-Rohr konnte der Brand rasch gelöscht werden. Eine Gefahr für das Wohngebäude bestand nicht, da die Tonnen zur Leerung auf der Straße bereit standen.

zum Einsatz

Öl auf dem Neckar 17.06.2007 13:54 Uhr

Nachdem eine Pkw-Fahrerin am Wahlsonntag, dem 17. Juni, auf ihrem Weg von Ladenburg nach Ilvesheim eine hellbraune Schaumschicht auf dem Neckar bemerkte, vermutete sie ein Verunreinigung mit Öl oder Farbe und informierte die Leitstelle in Ladenburg. Um 15.54 Uhr wurde daraufhin die Feuerwehr Ilvesheim alarmiert, die mit zwei Fahrzeugen ausrückte. Die Kontrolle des Altneckars zwischen Dammspitze und Ladenburger Wehr ergab, dass die Schaumbildung vor allem durch den erhöhten Wasserdurchfluss am Stauwehr hervorgerufen wurde.

zum Einsatz

Unwettereinsatz 15.06.2007 13:17 Uhr

Um 15.17 Uhr wurde die Feuerwehr Ilvesheim noch einmal darüber informiert, dass an einem Anwesen in der Heidelberger Straße Dachziegel gelockert seien. Da aber keine akute Gefährdung von dem Dachziegel ausging, musste die Feuerwehr Ilvesheim nicht tätig werden.

zum Einsatz

Unwettereinsatz 15.06.2007 06:30 Uhr

In den Vormittags- und Mittagsstunden waren dann noch zehn weitere Folgeeinsätze abzuarbeiten. Danach galt es, das Chaos rund um das Gerätehaus zu beseitigen und die Fahrzeuge und Geräte wieder zu bestücken.

zum Einsatz

Unwettereinsatz 14.06.2007 19:00 Uhr

Direkt nach dem Einsatz an der Schloss-Schule galt es für die Feuerwehr Ilvesheim, die Schäden im Gemeindegebiet, die durch die Sturmböen und dem Hagelniederschlag hervorgerufen wurden, zu beseitigen. Das Einsatzspektrum erstreckte sich von abgedeckten Dächern über lose Dachziegel, die auf Fußweg und Straßen zu fallen drohten, bis hin zu umgestürzten Bäumen, Sträuchern und abgebrochenen Ästen. Unterstützung bekam die Feuerwehr Ilvesheim von den Feuerwehren aus Edingen, Ladenburg und Schriesheim mit ihren Drehleitern, ebenso waren aus Edingen noch der Rüstwagen und ein Mannschaftstransportwagen im Einsatz. Vom Führungs- und Lagenzentrum des Rhein-Neckar-Kreises in Ladenburg wurde weiterhin der stellvertretende Kreisbrandmeister Manfred Mayer sowie der Unterkreisführer Roland Bordne nach Ilvesheim entsandt. Für die Abarbeitung der einzelnen Einsatzstellen standen somit 49 Einsatzkräfte aus Ilvesheim sowie 18 Kräfte der Nachbareinheiten zur Verfügung. Ebenfalls in das Einsatzgeschehen mit eingebunden waren die Mitarbeiter des Bauhofs Ilvesheim.. In der Summe mussten 62 technische Hilfeleistungen abgearbeitet werden. Gegen 1.30 Uhr konnten dann die Einsätze beendet werden.

zum Einsatz

Brandmeldealarm Schloss-Schule 14.06.2007 18:32 Uhr

Noch während der Sturmböen und dem Hagelniederschlag begann für die Feuerwehr Ilvesheim am Donnerstag, dem 14. Juni, um 20.32 Uhr die Einsatztätigkeit. Die Leitstelle Rhein-Neckar alarmierte die Feuerwehr Ilvesheim zu einem Brandmelderalarm in die Schloss-Schule, woraufhin fünf Fahrzeuge mit 28 Feuerwehrangehörigen ausrückten. Beide Brandmeldeanlagen hatten ausgelöst, glücklicherweise blieb es hier bei einem Fehlalarm.

zum Einsatz

zurück 1   2   3   153   154   155   156   157   vor 195   194   193