Melderalarm Seniorenstift 04.07.2006 02:07 Uhr

Am Dienstag, dem 04. Juni musste die Feuerwehr Ilvesheim um 4.07 Uhr zu einem Fehlalarm der Brandmeldeanlage im Vetter-Stift ausrücken. Ein Rauchmelder hatte aus unbekannten Gründen ausgelöst.

zum Einsatz

Starke Rauchentwicklung 30.06.2006 18:57 Uhr

Weil Anwohner der Kanzelbachstraße aufgrund einer starken schwarzen Rauchwolke einen Brand vermuteten, alarmierten sie über Notruf 112 am Freitag, dem 30. Juni, kurz nach dem Fußball-WM-Spiel die Feuerwehr. Daraufhin rückte die Feuerwehr Ilvesheim um 20.57 Uhr mit 26 Feuerwehrangehörigen aus, konnte jedoch auf dem Gelände des Kaninchenzuchtvereins nur noch eine kleine Feuerstelle ausmachen. Da vermutlich Abfallreste verbrannt wurden, wurde das Feuer nach Rücksprache mit der Polizei gelöscht.

zum Einsatz

Hilflose Person / Türöffnung 17.06.2006 09:11 Uhr

Am Samstag, dem 17. Juni, musste die Feuerwehr Ilvesheim um 11.11 Uhr zu einer Wohnungsöffnung in die Weinheimer Straße ausrücken. Eine ältere Person wurde von Nachbarn schon längere Zeit nicht mehr gesehen, worauf diese Feuerwehr und Rettungsdienst alarmierten. Mit Eintreffen der Feuerwehr war die Wohnungstür vom Rettungsdienst bereits geöffnet, jedoch hatte sich die Frau auch im Schlafzimmer eingeschlossen und konnte von selbst den schwergängigen Schlüssel nicht mehr drehen. Nachdem es auch der Feuerwehr nicht gelang, das Schloss mit Spezialwerkzeug zu öffnen, musste die Schlafzimmertür gewaltsam geöffnet werden.

zum Einsatz

Bienenschwarm in Fichte 11.06.2006 18:20 Uhr

Von einem Imker wurde die Feuerwehr Ilvesheim am Sonntag, dem 11. Juni um 20.20 Uhr zu Unterstützung angefordert, da am Gemeindehaus in der Kallstadter Straße ein Bienenschwarm in einer Fichte hing und der Imker diesen nur mit der Drehleiter der Feuerwehr erreichen konnte. Um den Schwarm sicher von einem Arbeitskorb aus aufnehmen zu können, wurde die Drehleiter aus Ladenburg zur Unterstützung angefordert. Geschütz durch Imkerkleidung konnte dann der Schwarm in eine Spezialkiste umgesiedelt werden.

zum Einsatz

Wohnungsöffnug und Erstversorgung 04.06.2006 19:14 Uhr

Am Pfingstsonntag musste die Feuerwehr Ilvesheim um 21.14 Uhr zu einer Wohnungsöffnung in die Hambacher Straße ausrücken. Nachdem die Wohnungstür geöffnet wurde, konnte die gestürzte Patientin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von Kräften der Feuerwehr Ilvesheim und dem Feuerwehrarzt Dr. Henn erstversorgt werden.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung und Erstversorgung 27.05.2006 13:37 Uhr

Zu einer Wohnungsöffnung wurde die Feuerwehr Ilvesheim am Samstag, dem 27. Mai um 15.37 Uhr alarmiert. Eine Person war gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst helfen. Nachdem die Tür mittels Spezialwerkzeug geöffnet wurde, konnte die Person von Rettungsassistenten und Arzt der Feuerwehr Ilvesheim bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt werden.

zum Einsatz

Tierrettung 25.05.2006 10:20 Uhr

Ebenfalls am Mittwoch musste die Feuerwehr Ilvesheim um 12.20 Uhr zu einer Tierrettung in die Erbacher Straße ausrücken. Anwohner machten sich Sorgen um drei Wildgänse, die sich im Bereich der Erbacher Straße aufhielten. Da die Tiere nicht in der Nähe der Straße saßen und somit nicht gefährdet waren, musste die Feuerwehr nicht tätig werden.

zum Einsatz

Melderalarm in der Schloss-Schule 24.05.2006 06:31 Uhr

Am Mittwoch, dem 24. Mai musste die Feuerwehr Ilvesheim um 8.31 Uhr zu einem Fehlalarm der Brandmeldeanlage in die Schloss-Schule ausrücken. Ein Rauchmelder hatte aus unbekannten Gründen ausgelöst.

zum Einsatz

Sturmschäden entfernt 20.05.2006 16:01 Uhr

Zu insgesamt acht Einsatzstellen musste die Feuerwehr Ilvesheim am Samstag, dem 20. Mai und Sonntag, dem 21. Mai ausrücken. Hauptaugenmerk lag dabei auf den schräg stehenden Strommasten im Gewann Schlossfeld (Hammelrensch) sowie auf einer umgestürzten Fichte im Mühlenweg. Bei den Strommasten konnten lediglich Absperrmaßnahmen durchgeführt und Kontakt mit der ENBW aufgenommen werden. Die Fachkräfte der ENBW besichtigten noch am Samstag die Strommasten und entschieden, die notwendigen Arbeiten erst zu Beginn der Folgewoche aufzunehmen. Weiterhin galt es noch, lockere Ziegel zu sichern und diverse Bäume und Äste von Dächern zu holen bzw. aus dem Verkehrsraum zu entfernen.

zum Einsatz

Kaminbrand 21.04.2006 16:42 Uhr

Am Freitag, dem 21. April, rief ein besorgter Anwohner der Uferstraße die Feuerwehr an, da durch den Ofen in seiner Küche Rauch in die Wohnung drang.\r\nMit dem Alarmstichwort „Kaminbrand“ rückte daraufhin die Feuerwehr Ilvesheim um 18.42 Uhr mit 29 Einsatzkräften aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass scheinbar ein nicht richtig ziehender Kamin für die Verrauchung in mehreren Wohnungen verantwortlich war. Nachdem sämtlichen Öfen in den betroffenen Wohnung sowie der Kamin selbst kontrolliert waren und Lüftungsmaßnahmen veranlasst wurden, konnten die Feuerwehr Ilvesheim nach etwa einer halben Stunde den Einsatz beenden.

zum Einsatz

zurück 1   2   3   110   111   112   113   114   vor 146   145   144