Wohnungsöffnung zurück

03.02.2009 15:22 Uhr


Am Dienstag, dem 03. Februar, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 15.22 Uhr zu einer Wohnungsöffnung in die Hauptstraße alarmiert, weil Passanten schwache Hilferufe aus dem Objekt vernahmen. Die um Hilfe rufende Person war bereits am Sonntag gestürzt und konnte sich aufgrund der Verletzungen nicht mehr selbst helfen. Nachdem die Wohnungstüren sehr schnell geöffnet waren, musste ein Rettungsassistent der Feuerwehr Ilvesheim über 15 Minuten bis zum Eintreffen des zeitgleich mit der Feuerwehr alarmierten Rettungsdienstes den Patienten versorgen. Nachdem das Personal des Rettungswagens noch einen Notarzt nachgefordert hatte, wurde mit diesem abgestimmt, die betroffene Person möglichst schonend mit der Drehleiter aus dem Obergeschoss zu retten.