Wohnungsbrand zurück

26.12.2007 00:08 Uhr


Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Brand in der Küche im Erdgeschoss eines Hauses in der Lessingstrasse. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Bewohner das Gebäude verlassen. Seitens der Feuerwehr Ilvesheim wurde die Brandbekämpfung durch zwei Angriffstrupps unter Atemschutz durchgeführt. Anschliesend wurde das Gebäude durch Überdruckbelüftung entraucht und Glutnester mittels Wärmebildkamera in der Zwischendecke erkundet und gelöscht. Durch die rechtzeitig auslösenden Rauchmelder in der Brandwohnung konnten alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen und dies zu einem Zeitpunkt, an dem die betroffene Person im Erdgeschoss schon geschlafen hat. Ohne Rauchmelder wäre der Brand sicherlich zu spät erkannt worden, was für die betroffenen Personen nicht ohne Folgen geblieben wäre.