Unterstützung Rettungsdienst zurück

04.12.2007 19:00 Uhr


Am Dienstag, dem 04. Dezember wurde die Führung der Feuerwehr Ilvesheim von der Leitstelle Rhein-Neckar kurz vor 19.00 Uhr darüber informiert, dass vom Rettungsdienst im Rahmen eines Notfalleinsatzes Feuerwehrpersonal und eine Drehleiter als Unterstützung benötigt wird. Die Rettung einer Patienten aus dem Obergeschoss in einem Haus der Ringstraße war aufgrund der engen baulichen Verhältnisse über den Treppenraum nicht möglich. Parallel zur Information der Feuerwehr Ilvesheim wurde auch die Drehleiter der Feuerwehr Edingen alarmiert. Fünf Kräfte aus Ilvesheim sowie sechs Edinger Feuerwehrangehörige konnten in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst die Patientin mit Hilfe der Drehleiter aus dem Obergeschoss retten.