Angebranntes Essen zurück

22.07.2007 19:32 Uhr


Am Sonntag, dem 22. Juli, erreichten gegen halb acht mehrere Notrufe über einen Wohnungsbrand die Leitstelle in Ladenburg, die daraufhin um 19.32 Uhr die Feuerwehr Ilvesheim alarmierte. An der Einsatzstelle bei der Neubauanlage am Freibad konnte die Ursache rasch ausgemacht werden - auf dem Herd stand angebranntes Essen und sorgte für eine Verrauchung der Wohnung. Nachdem ein Trupp unter Atemschutz das Kochgeschirr ins Freie getragen hatte, wurde vorsorglich die Wohnung noch nach eventuellen Anwohnern abgesucht, obwohl auf anfängliche Nachfrage niemand in der Wohnung war und nach dem Klingeln an der Wohnungstür keine Person geöffnet hatte. Von dem Trupp wurde dann auch im Obergeschoss eine Person vor dem PC sitzend gefunden, die von der ganzen Sache angeblich nichts mitbekommen hatte. Nach einer eingehenden Untersuchung durch die Besatzung eines Rettungswagens und des ebenfalls anwesenden Notarztes konnte die betroffene Person wieder in die Wohnung zurück. Zuvor wurde von der Feuerwehr Ilvesheim die Wohnung mit einem Lüftungsgerät entraucht.