Firefastnacht der Feuerwehr Ilvesheim zurück

17.02.2015 09:23 Uhr


Dies war wieder ein langfristig geplanter Einsatz. Allein die Erstellung der Gutachten, welche Musik bei solch einer Veranstaltung dargeboten werden kann, dauerte Monate. Dann erfolgte erst noch die internationale Ausschreibung nach EU-Recht. Als Sieger ging dabei DJ Klaus Benzinger/Deutschland hervor.
Er machte seine Sache gut und mit seiner Musik kochte die Stimmung hoch. Die Halle füllte sich mit hauptsächlich jungem Publikum, darunter viele sehenswerte Verkleidungen. Toll, dieser Ideenreichtum der Besucher. Unser DJ sorgte für gute Stimmung, die Mannschaft der Feuerwehr für gutes Essen und Trinken. Mit der glücklichen Stunde an der Bar startete das Mixen und Schütteln der bunten Getränke. Wahnsinnig, welche Farben und dargebotenen Variationen möglich sind. Die Bartruppe war richtig in ihrem Element und animierte mit Stil und Charme. Der Besuch des Seminars „vom Feuerwehrspritzer zum Cocktailmixer“ hat sich ausgezahlt.
DJ Klaus Benzinger verstand es immer wieder Tänzerinnen und Tänzer auf die Tanzfläche zu locken. Nach und nach entstand ein Kreislauf - tanzen – Durst – löschen. Gelöscht wurde mit Mixgetränken an der Bar, mit und ohne Alkohol. Beim +/- 60 Stand gab es herkömmliche und altgediente Getränke, wie Bier, Wein, Schorle,Cola, Fanta und Wasser. Die Vespergruppe stillte den Hunger und die Gelüste mit Schnitzel, Bratwurst und belegten Brötchen.
Egal wie wir es nennen, Kehrausball, Lumpeball, oder Firefastnacht, swar schää.