Übung 10.10.2016 19:30 Uhr

Tischtennisturnier (Jfw) 05.10.2016 18:15 Uhr

Übung (Jfw) 28.09.2016 18:15 Uhr




Wasserrettung 25.09.2016 10:40 Uhr

Gemäß Alarmplan „Wasserrettung Neckar“ wurde am Sonntag, dem 25. September, die Feuerwehr Ilvesheim zusammen mit den Wehren Edingen-Neckarhausen und Ladenburg sowie der in diesem Einsatzfall originär zuständigen Feuerwehr Dossenheim um 10.40 Uhr alarmiert. Es stellte sich jedoch sehr schnell heraus, dass die Feuerwehr Ilvesheim nicht benötigt wird und das Rettungsboot nicht eingesetzt werden muss.
Weitere Informationen zu diesem Einsatz finden sich auf der Homepage der Feuerwehr Dossenheim (feuerwehr-dossenheim.de).

zum Einsatz

Brandmelderalarm Schlossschule 20.09.2016 12:30 Uhr

Im laufenden Einsatz in der Uferstraße erreichte die Feuerwehr Ilvesheim um 12.30 Uhr ein Folgeeinsatz, im alten Teil der Schlossschule hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Da mit einer verzögerten Anfahrt der Ilvesheimer Kräfte zu rechnen war, da die Fahrzeuge noch bestückt werden mussten, wurde zusätzlich die Feuerwehr Ladenburg mit Löschfahrzeug und Drehleiter alarmiert. Bis die Überprüfung des ausgelösten Brandmelders abgeschlossen war, eine Auslöseursache konnte nicht festgestellt werden, waren fünf Fahrzeuge der Ilvesheimer Wehr sowie fünf Fahrzeuge des Rettungsdienstes vor Ort, die Feuerwehr Ladenburg stand im Bereich der Schriesheimer Straße in Bereitstellung. Glücklicherweise konnten nach kurzer Zeit alle Kräfte ohne Tätigkeit wieder zurückfahren.

zum Einsatz

Ausgelöster Hausrauchmelder 20.09.2016 12:09 Uhr

Das Piepsen von Rauchmeldern in einer Kellerwohnung in der Uferstraße machten am Mittwoch, dem 20. September, die Anwohner im Objekt auf einen möglichen Brand aufmerksam, woraufhin sie die Feuerwehr verständigten. Nach Alarm um 12.09 Uhr für die Feuerwehr Ilvesheim erreichten die ersten Fahrzeuge um 12.13 Uhr die Einsatzstelle. Die Erkundung ergab, dass die Wohnung verraucht war und auf Klingeln niemand öffnete. Daraufhin wurde über ein gekipptes Fenster, das mit entsprechendem Werkzeug zerstörungsfrei geöffnet werden konnte, sowie über die Wohnungseingangstür ein Löschangriff vorgetragen. Noch in den Vorbereitungen zum Löscheinsatz traf der Bewohner ein, berichtete, dass sich keine weiteren Personen mehr in der Wohnung befinden und öffnete mit dem Schlüssel die Wohnungstür. Der in der Zwischenzeit durch das Fenster eingestiegene Trupp fand auf dem Herd ein Topf mit einer zunächst nicht näher zu identifizierenden Flüssigkeit. Auf Nachfrage berichtete der Bewohner, dass er Wachs geschmolzen hatte. Nach Ausschalten des Herdes und Verbringendes Topfs ins Freie wurde der Löscheinsatz beendet und Lüftungsmaßnahmen mittels Drucklüfter weitergeführt. Noch während den ersten Rückbaumaßnahmen erreichte die Kräfte der Ilvesheimer Wehr ein Folgeeinsatz, die Brandmeldeanlage der Schlossschule hatte ausgelöst. Bis auf den Lüfter wurden alle notwendigen Materialien auf den Fahrzeugen verlastet und die Schlossschule angefahren. Ein Feuerwehrangehöriger blieb zurück, um die Lüftungsmaßnahmen weiterzuführen. Nach Abarbeitung der Einsatzstelle an der Schlossschule wurde die Uferstraße nochmals angefahren und die Wohnung abschließend kontrolliert. Um 13.25 Uhr war dieser Einsatz beendet.

zum Einsatz

Brandmelderalarm Schlossschule 13.09.2016 21:34 Uhr

Am Dienstag, dem 13. September, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 21.34 Uhr zu einem Brandmelderalarm in den neuen Teil der Schlossschule alarmiert. Die Erkundung ergab, dass ein Streulichtmelder aus unbekannter Ursache ausgelöst hatte. Die Feuerwehr musste glücklicherweise im belegten Wohnheim III nicht tätig werden.

zum Einsatz

Flächenbrand 07.09.2016 15:29 Uhr

Über einen Flächenbrand östlich der Kleingartenanlage Heddesheimer Straße wurde der Kommandant der Feuerwehr Ilvesheim am Mittwoch, dem 07. September, um 15.29 von der Leitstelle Ladenburg unterrichtet. Auf der Wasserseite des Kanaldamms hatten rund 25 Quadratmeter Gras und Gebüsch gebrannt. Die eigentliche Brandbekämpfung wurde von der alarmierten Feuerwehr Ladenburg übernommen. Die Feuerwehr Ilvesheim fuhr mit dem Einsatzleitwagen die Einsatzstelle an, da sich der Brand auf Ilvesheimer Gemarkung befand.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 03.09.2016 20:16 Uhr

Zu einer Wohnungsöffnung wurde die Feuerwehr Ilvesheim am Samstag, dem 03. September, um 20.16 Uhr in die Neue Schulstraße alarmiert. Glücklicherweise befand sich keine Person in der Wohnung, so dass die anwesenden Rettungskräfte nicht tätig werden mussten.

zum Einsatz

Wasser im Keller 29.08.2016 09:34 Uhr

Der nächste „Kerwe-Einsatz“ folgte bereits am darauffolgenden Morgen. Um 9.34 Uhr piepste für einen Teil der Ilvesheimer Kräfte erneut der Funkwecker. In einem Haus in der Ladenburger Straße war wohl aufgrund einer defekten Hebeanlage Wasser in einen Kellerraum eingedrungen. Mittels Wassersauger konnte der betroffene Bereich rasch trocken gelegt werden, so dass alle Feuerwehrangehörige noch den traditionellen Kerwemontag genießen konnten.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 28.08.2016 19:35 Uhr

Am Kerwesonntag, dem 28. August, wurde die Feuerwehr Ilvesheim um 19.35 Uhr in den Mühlenweg alarmiert, weil Nachbarn eine Person in einem hilflosen Zustand vermuteten, da diese nicht auf Klingeln und Rufen öffnete. Wohl durch das Martinshorn der anfahrenden Fahrzeuge geweckt, öffnete die betroffene Person nach erneutem Klingeln wohlbehalten, allerdings etwas schlaftrunken, die Tür. Somit konnte der Einsatz rasch beendet werden und der nur noch mit einem Rumpfteam besetzte Kerwestand dann wieder in vollem Umfang weiter betrieben werden.

zum Einsatz

Verkehrsunfall Heddesheimer Spinne 07.08.2016 21:15 Uhr

Am Sonntag, dem 07. August, musste die Feuerwehr Ilvesheim um 21.15 Uhr zur L597 / Heddesheimer Spinne ausrücken. Ein anfänglich gemeldeter Fahrzeugbrand stellte sich für die anrückenden Kräfte dann als Verkehrsunfall heraus. Kurz nach dem Unfall waren wohl Betriebsstoffe über heiße Motorteile gelaufen, was zu einer kurzzeitigen Rauchentwicklung geführt hatte. Mit Eintreffen der ersten Fahrzeuge war jedoch nur noch eine leichte Rauchentwicklung erkennbar. Nachdem der Brandschutz sichergestellt war, leuchtete die Drehleiter die Einsatzstelle mit aus und die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden abgestreut. Zudem wurde die Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt. Die betroffene Fahrerin wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von Feuerwehrarzt Dr. Eric Henn sowie von Rettungssanitätern versorgt. Nach Unterstützung des Abschleppdienstes bei der Bergung des Fahrzeugs war für die Feuerwehr nach etwas mehr als einer Stunde der Einsatz beendet und die Einsatzstelle konnte der Polizei sowie einer Fachfirma für die Straßenreinigung übergeben werden.

zum Einsatz

Ölspur 02.08.2016 19:21 Uhr

Zu einer rund 100 Meter langen Ölspur wurde die Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim am Dienstag, dem 2. August, um 19.21 Uhr in die Lindenfelser Straße und Wallstadter Straße alarmiert. Schnell stand fest, dass die Feuerwehr hier nicht tätig werden musste. Die Straßenreinigung wurde einer Fachfirma übertragen.

zum Einsatz

zurück 1   2   3   vor 66   65   64