Gasaustritt 12.01.2019 22:16 Uhr

Ein gemeldeter Gasgeruch forderte die Feuerwehr an diesem Samstag dann erneut. Atembeschwerten und Hustenreiz von Anwohnern eines Anwesens in der Feudenheimer Straße veranlassten diese, die Notruf mit dem Hinweis auf eine womöglich defekte Gasheizung zu wählen. Von den eintreffenden Kräften konnten keinerlei Auffälligkeiten festgestellt werden, auch zeigten Messungen von Feuerwehr und Gasversorger keinerlei Hinweis auf eine Gasfreisetzung. Die Wohnung wurde dennoch vorsorglich belüftet und die Anwohner dem Rettungsdienst vorgestellt.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 12.01.2019 18:13 Uhr

Ziel des ersten Einsatzes an diesem Samstag war die Wohnanlage für betreutes Wohnen in der Goethestraße, da sich eine Anwohnerin Sorgen um ihre Nachbarin machte. Nach Öffnen der Wohnung mit dem Generalschlüssel aus dem Feuerwehrtresor mussten jedoch die Kräfte nicht tätig werden, da die Bewohnerin nicht anwesend war, was durch einen Verwandten telefonisch bestätigt wurde.

zum Einsatz

Undefiniertes Kleinfeuer 01.01.2019 00:06 Uhr

Eine in Brand geratene Thuja-Hecke unterbrach die Neujahrsfeierlichkeiten der einzelnen Ilvesheimer Feuerwehrangehörigen. Bereits sechs Minuten nach Jahresbeginn piepsten die Meldeempfänger und alarmierten die Feuerwehr in die Berliner Straße. Wohl unsachgemäß abgebranntes Feuerwerk hatten Teile des Buschwerks in Brand gesetzt. Da Anwohner bereits Löschversuche mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatten, mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.
In diesem Zusammenhang bitten wir alle Ilvesheimerinnen und Ilvesheimer um Entschuldigung, wenn wir noch nicht abgebrannte Feuerwerksbatterien und sonstiges Feuerwerk, das ja unbedingt mitten im Fahrbahnbereich abgebrannt werden muss, überfahren haben.

zum Einsatz

Unterstützung Rettungsdienst 20.12.2018 23:07 Uhr

Die zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Wormser Straße alarmiert Ilvesheimer Kräfte mussten nach Aussprache zwischen Notarzt, Patient und Feuerwehr nicht tätig werden.

zum Einsatz

Gefahrguteinsatz klein 12.12.2018 02:09 Uhr

Noch während den abschließenden Maßnahmen zum Einsatz in der Ringstraße informierte die Leitstelle in Ladenburg die Feuerwehr Ilvesheim über eine weitere Einsatzstelle. Aus einem Fahrzeug in der Weinheimer Straße würden Betriebsstoffe auslaufen. Die noch im Gerätehaus anwesenden Kräfte rückten daraufhin mit Einsatzleitwagen und Löschfahrzeug aus. Am betroffenen Objekt schlug den Kräften im Bereich der Garage ein stark stechender unangenehmer Geruch entgegen, der auf eine defekte Batterie hinwies. Auch eine kleine helle Flüssigkeitslache unter dem Fahrzeugheck des in der Garage abgestellten Pkw sowie ein angeschlossenes Ladegerät verstärkten den Hinweis auf eine geplatzte Kfz-Batterie. Da der beißende Gestank bereits über den Wintergarten in die Wohnung eingedrungen war, wurde als Erstmaßnahme das Gebäude geräumt, Lüftungsmaßnahmen eingeleitet und die Einsatzstelle messtechnisch überwacht. Parallel dazu baute ein Trupp unter Atemschutz die mittlerweile 70°C warme Batterie aus und verbrachte sie in einen mit Wasser gefüllten Kübel. Der Kofferraumbereich wurde mit Tüchern grob gereinigt und der Garagenboden abgespritzt. Nach Abschluss dieser Maßnahmen nahm die Geruchsbelästigung deutlich ab und auch die Lüftungsmaßnahmen im Haus zeigten Wirkung, so dass die Familie mit Abschluss des Einsatzes wieder in ihre warme Wohnung konnte.

zum Einsatz

Unterstützung Rettungsdienst 12.12.2018 01:11 Uhr

Unterstützung Rettungsdienst mittels Drehleiter und Löschfahrzeug in der Ringstraße. Ein Patient musste nach einem medizinischen Notfall schonend aus der Obergeschosswohnung verbracht werden, da die räumlichen Verhältnisse im Haus so beengt waren, dass ein Heruntertragen unmöglich war.

zum Einsatz

Regen 2 03.12.2018 20:53 Uhr

Ein weiterer Hilferuf erreichte die Feuerwehr während ihres Übungsabends, erneut aus der Heddesheimer Straße. Im Bereich zwischen Niersteiner Straße und Schriesheimer Straße stünde Wasser auf der Straße und würde nicht abfließen. Ein sofort entsandtes Fahrzeug konnte außer einer regennassen Fahrbahn nichts feststellen. Ein kurzer heftiger Regenschauer hatte wohl vorher kurzzeitig die Aufnahmekapazität der Kanalisation an ihre Grenzen gebracht, mit Eintreffen der Feuerwehr lief aber wieder alles ordnungsgemäß ab. Eine Kontrolle der kompletten Heddesheimer Straße zeigte keine weiteren Auffälligkeiten.

zum Einsatz

Regen 1 03.12.2018 19:00 Uhr

Kaum regnet es seit langer Zeit mal wieder richtig und schon kommt es zu Einsätzen der Feuerwehr Ilvesheim. Die erste Einsatzstelle führte die Ilvesheimer Kräfte zur Unterführung in die Heddesheimer Straße, die unter Wasser stand. Die Unterführung wurde gesperrt und Abpumpmaßnahmen vorbereitet. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitern des Bauhofs, die auch in der Feuerwehr tätig sind, konnte jedoch die ausgefallene Hebeanlage wieder in Betrieb genommen werden und das Wasser verschwand ohne weiteres Zutun der Feuerwehr.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 15.11.2018 12:25 Uhr

Eine Stunde nach dem Einsatzende der Wohnungsöffnung in der Mozartstraße mussten die Ilvesheimer Kräfte erneut zu einer Wohnungsöffnung ausrücken. Diesmal ging es in die Niersteiner Straße. Noch während der Erkundungsmaßnahmen um das Objekt und der vorbereitenden Maßnahme, über ein Fenster einzusteigen, öffnete die Bewohnerin selbst die Tür. Für die Feuerwehr waren daraufhin keine weiteren Maßnehmen mehr notwendig.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 15.11.2018 09:52 Uhr

Zu einer Wohnungsöffnung wurde die Feuerwehr Ilvesheim zu den sogenannten Hohen Häusern in die Mozartstraße alarmiert. Nachdem die Wohnungstür mittels Türöffnungswerkzeug nicht geöffnet werden konnte, wurde über die Drehleiter die Wohnung angefahren und eine Scheibe eingeschlagen. Nach Erstversorgung der betroffenen Person durch Feuerwehr und Rettungsdienst wurde die Person über die Drehleiter gerettet und in den bereitstehenden Rettungswagen verbracht. Das Fenster wurde abschließend verschalt und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

zum Einsatz

zurück 1   2   3   vor 83   82   81