Überlandhilfe Ladenburg 31.10.2019 16:52 Uhr

Noch während des laufenden Einsatzes in der Scheffelstraße wurden zwei Kräfte der Ilvesheimer Wehr um 16.52 Uhr zu einem Überlandhilfeeinsatz nach Ladenburg abgezogen, um dort in der Einsatzleitung zu unterstützen. In der Straße Am Sägewerk war aus bislang ungeklärter Ursache ein Dachstuhl in Brand geraten, der neben der Feuerwehr Ladenburg auch die Feuerwehren aus Heddesheim, Schriesheim und Dossenheim forderte. Da anfangs nicht abzuschätzen war, wie viele Kräfte, vor allem Atemschutzgeräteträger, noch für den Einsatz benötigt werden, wurden die Ilvesheimer Wehrleute nach dem Einsatz in der Scheffelstraße im Gerätehaus in Bereitschaft gehalten, um gegebenenfalls noch für den Einsatz in Ladenburg zur Verfügung zu stehen. Da sowohl die Ladenburger als auch die Schriesheimer Drehleiter bei dem Dachstuhlbrand gebunden waren, wurde das Drehleiterfahrzeug aus Ilvesheim im Ladenburger Gerätehaus stationiert, um zeitnah die umliegenden gemeinden Heddesheim, Schriesheim, Dossenheim, Ilvesheim und auch Ladenburg selbst abdecken zu können. Während die Einsatzbereitschaft der Ilvesheimer Kräfte um 18.10 Uhr beendet werden konnte, verblieb die Drehleiter noch in Ladenburg, von wo aus sie um 18.42 Uhr noch zu einem Einsatz nach Schriesheim ausrücken musste. Für die beiden Einsatzkräfte, die zur Unterstützung der Einsatzleitung nach Ladenburg angefahren waren, endete der Einsatz um 19.40 Uhr.

zum Einsatz

Unterstützung Rettungsdienst 31.10.2019 16:32 Uhr

Zur Rettung einer Person aus einer Obergeschosswohnung wurde die Feuerwehr Ilvesheim in die Scheffelstraße angefordert. Nach kurzer Absprache mit dem Notarzt und dem Festlegen eines geeigneten Fensters wurde die betroffene Person mit der Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 22.10.2019 23:13 Uhr

Beim zweiten Einsatz an diesem Tag ging es zu einer Wohnungsöffnung in die Scheffelstraße. Nachdem die Wohnung gewaltfrei geöffnet werden konnte, wurde die betroffene Person mit der Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

zum Einsatz




Personenrettung Neckar 22.10.2019 08:12 Uhr

Gemäß Alarmplan Unterer Neckar wurde die Feuerwehr Ilvesheim zur Unterstützung nach Ladenburg alarmiert, nachdem auf Höhe der Firma Klingmalz eine auf einer Luftmatratze treibende Person im Fluss gesichtet wurde. Nachdem auf der Anfahrt der Ilvesheimer Kräfte bereits die Meldung kam, dass die Person gerettet sei, wurde der Einsatz abgebrochen.

zum Einsatz

Batteriebergung 08.10.2019 19:25 Uhr

Eine vom Regen vollgelaufene Kiste mit Batterien für Baustellenleuchten in der neu eingerichteten Baustelle in der Goethestraße sorgte am Dienstag, dem 08. Oktober in den Abendstunden für Aufregung unter Passanten. Letztendlich wurde die Feuerwehr hinzugezogen, die die Batterien in das Gerätehaus brachten und am Folgetag dem Bauhof übergaben.

zum Einsatz

Wohnungsöffnung 25.09.2019 17:16 Uhr

Eine Wohnungsöffnung machte den Einsatz der Feuerwehr Ilvesheim in der Feudenheimer Straße notwendig. Nach dem gewaltlosen Öffnen der Tür konnte die Person dem Rettungsdienst zur Weiterbehandlung übergeben werden. Abschließend unterstützen die Ilvesheimer Kräfte bei der Rettung der Person mittels Schleifkorbtrage aus der Kellerwohnung.

zum Einsatz




Brandmeldeanlage Schlossschule 14.09.2019 12:15 Uhr

Auslösen der Brandmeldeanlage Schlossschule ohne erkennbaren Grund.

zum Einsatz

Brandmeldeanlage Schlossschule 13.09.2019 12:46 Uhr

Auslösen der Brandmeldeanlage Schlossschule ohne erkennbaren Grund.

zum Einsatz




Ausgelöster Hausrauchmelder 10.09.2019 07:37 Uhr

Ein piepsender Hausrauchmelder führte zu einem Einsatz der Feuerwehr Ilvesheim in der Heddesheimer Straße. Die äußerliche Inaugenscheinnahme der Wohnung im 2. Obergeschoss zeigte eine leichte Verrauchung von Teilen der Wohnung. Parallel zur Erkundung von außen wurde versucht, die Sicherheitswohnungstür möglichst zerstörungsfrei zu öffnen. Nachdem dies nicht möglich war, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Letztendlich stellte sich heraus, dass Räucherstäbchen ursächlich für die Rauchentwicklung und das Auslösen des Brandmelders war.

zum Einsatz

Auslaufende Betriebsstoffe 29.08.2019 08:43 Uhr

Nach Überfahren eines Begrenzungssteins im Birkenweg war an einem Pkw die Ölwanne aufgerissen. Da das auslaufende Motorenöl in einen Gully zu laufend drohte, wurde die Feuerwehr Ilvesheim zur Gefahrenabwehr hinzugezogen. Nach Erstmaßnahmen durch den Fahrer konnte nach Aufbringen von Bindemittel ein Einlaufen in den Gully letztendlich unterbunden werden. Der Stein, auf dem Fahrzeug festgefahren war, wurde unter dem Fahrzeug hervorgeholt und der Pkw mit einer untergestellten Wanne in einem Wendehammer bis zum Eintreffen eines Abschleppers geparkt. Die abschließende Fahrbahnreinigung wurde von einer Fachfirma übernommen.

zum Einsatz




zurück 1   2   3   4   5   vor 93   92   91