Ausgelöster Hausrauchmelder zurück

10.09.2019 07:37 Uhr


Ein piepsender Hausrauchmelder führte zu einem Einsatz der Feuerwehr Ilvesheim in der Heddesheimer Straße. Die äußerliche Inaugenscheinnahme der Wohnung im 2. Obergeschoss zeigte eine leichte Verrauchung von Teilen der Wohnung. Parallel zur Erkundung von außen wurde versucht, die Sicherheitswohnungstür möglichst zerstörungsfrei zu öffnen. Nachdem dies nicht möglich war, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Letztendlich stellte sich heraus, dass Räucherstäbchen ursächlich für die Rauchentwicklung und das Auslösen des Brandmelders war.