Unterstützung Rettungsdienst zurück

26.08.2018 16:00 Uhr


Am Kerwesonntag forderte um 16.59 Uhr der in der Schlossstraße eingesetzte Notarzt die Feuerwehr zur Unterstützung an, um eine Person aus einer Wohnung zu verbringen. Mittels der Drehleiter konnte die Person problemlos aus der Wohnung gehoben werden, um sie anschließend wieder in die Obhut des Rettungsdienstes zu geben. Nach einer halben Stunde war der obligatorische Kerweeinsatz beendet. Übrigens das zweite Jahr in Folge spielte sich das Einsatzgeschehen direkt auf der Kerwemeile ab, dieses Jahr jedoch wesentlich öffentlichkeitswirksamer als 2017, da zu einer guten sonntäglichen Besuchszeit und nicht morgens um 7.14 Uhr.